eibmarkt.com - Alles für Ihr intelligentes Haus…
eibtron.com - Die ganze Welt der Elektronik…
English

KNX® Feinheiten – bis ins letzte Detail

Die aufwendige Beleuchtungskonzeption wird weitestgehend in LED RGB Technologie dimmbar ausgeführt. Im Bodenbereich installierte Sensoren aktivieren spezifische Lichtszenen, z.B. bei aktivem Nachtbetrieb den Weg zum Bad ohne grelle Beleuchtungsstimmungen oder zum Ausgang bei Rauch bzw. Feuer.

Schlechtwetterwarnungen erfolgen via KNX® auf dem Visualisierungs-Touchscreen und KNX® unter Putz Displays. Der Luftdruck wird dabei zeitlich überwacht, da schnelles Fallen in kurzer Zeit auf starke Wetterverschlechterungen hinweist. Eine KNX® Wetterstation liefert weitere Messwerte zur Auswertung.

Die Beaufort-Skala für die Windstärken 1-12 ist nach phänomenologischen Kriterien via KNX® durch eingehende Wetterstationsdaten direkt im KNX® Server abgebildet und wird in Echtzeit an den angeschlossenen Bedienstationen visualisiert.